Bücherregal

Leben ohne Brot

Leben ohne Brot. Die wissenschaftlichen Grundlagen der kohlenhydratarmen Ernährung
von Dr. Wolfgang Lutz
Dieses Buch war meine "Einstiegsdroge" in die Welt der kohlenhydratarmen Ernährung! Während vieler Jahre als klinischer Arzt konnte Dr. Lutz beobachten, wie sich die Beschwerden seiner Patienten - und auch seine eigenen - unter kohlenhydratarmer Diät besserten, und er führt gemeinsam mit Universitäten Versuche zur Stützung seiner Auffassungen durch. Aus all diesen Erfahrungen stammen die Ideen, die sich im „Leben ohne Brot" finden. Er stellt dar, wieviele unserer Zivilisationskrankheiten auf übermäßigen Genuß von Kohlenhydraten zurückgehen. Das Buch ist so geschrieben, dass auch der medizinische Laie es leicht versteht und er wertvolle Anregungen für sein eigenes Ernährungsverhalten bekommt.
 

Beschreibung auf amazon
Ein Weg zu besserer Gesundheit

Woher kommen die vielen chronischen Leiden, die die zivilisierte Menschheit plagen - Arteriosklerose, Herzinfarkt, Arthrosen, Magen-Darm-Leiden, Fettsucht, Zuckerkrankheit? Ungeeignete Ernährung ist schuld: Wir essen nicht nur zuviel, sondern auch das Falsche, vor allem viel zu viel Zucker und Stärke. Mit "Leben ohne Brot" weist Dr. Wolfgang Lutz einen Weg zu besserer Gesundheit. Nicht das Fett macht uns krank, sondern die Kohlenhydrate, an die der Stoffwechsel des Menschen nur ungenügend angepaßt ist. Die kohlenhydratarme Diät ist theoretisch gut begründet. Sie hat sich in der Heilung und Vorbeugung von Zivilisationskrankheiten vielfach bewährt.

Über den Autor
Dr. Wolfgang Lutz studierte Medizin in Wien und Innsbruck und wurde 1943 an der Wiener Universität habilitiert. Nach dem 2. Weltkrieg arbeitete er als Internist in Salzburg.